Kontakt

Stadtverwaltung Münsingen
Bachwiesenstr. 7
72525 Münsingen,

Tel.: (07381) 182-0
Fax: (07381)  182-101
E-Mail: stadt@muensingen.de

Alles Wichtige zum Coronavirus

Nachfolgend informiert die Stadtverwaltung über die Entwicklungen und gibt Empfehlungen im Umgang mit dem Virus

Hier geht´s zu Ihrem Schnelltest-Termin!

Informationen rund ums Impfen

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen rund um die Corona-Impfung. 

Aktuell sind alle über 80-​jährigen zur Impfung aufgerufen.

Teststation in der Alenberghalle

Ab kommenden Freitag, 26. Februar 2021, wird der DRK-Ortsverein Münsingen in der Alenberghalle, zunächst in den nächsten vier Wochen, kostenlose Corona-Antigen-Schnelltests für die gesamte Bevölkerung anbieten.

Getestet wird jeweils am Freitag zwischen 17:00 und 19:30 Uhr und Tests sind nur mit vorheriger Anmeldung unter: www.drk-ov-muensingen.de möglich.
Dabei ist ein Fragebogen auszufüllen, der zusammen mit einem gültigen Ausweisdokument zum gebuchten Termin mitzubringen ist.

Vorort muss während des gesamten Aufenthalts ein medizinischer Mundschutz oder eine FFP2-Maske getragen werden. Der Abstrich wird vom ärztlich unterwiesenen DRK-Personal durchgeführt und nach ca. 15 Minuten Wartezeit steht das Ergebnis fest, das direkt der Testperson mitgeteilt und schriftlich ausgehändigt wird. Dieser Nachweis gilt 48 Stunden.

Sollte ein Test positiv ausfallen, wird der Proband informiert, wie die weitere Vorgehensweise ist. Zudem werden die relevanten Daten an das zuständige Gesundheitsamt übermittelt.

Teststrategie der Stadt Münsingen

Hier finden Sie die kommunale Teststrategie der Stadt Münsingen. ((161,1 KB))
(Stand 16.03.2021)

Verordnung der Landesregierung

Hier finden Sie die Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung) im Wortlaut in der ab 29. März 2021 gültigen Fassung. ((599 KB))

Für die Lockerungen oder Verschärfungen der Reglungen in Münsingen ist die 7-Tage Inzidenz im Kreis Reutlingen. Die Inzidenz wird täglich durch das Land Baden-Württemberg veröffentlicht und können  hier (Link zur Landesseite) direkt aufgerufen werden.

Hier finden Sie die Verordnung in Leichter Sprache. 

Aktuelle Informationen des Landes Baden-Württemberg finden Sie auch auf der Homepage des Landes. 

Weitere Informationen zu den bisherigen Verordnungen (auch Spezialverordnungen wie zum Beispiel Sport, Kultur oder Schule) sowie den Änderungen der aktuellen Verordnung finden Sie auf der Internetseite der Landesregierung Baden-Württemberg.

Elternbeiträge für die städtischen Kinderbetreuung

Leider sind seit Mitte Dezember 2020 die Kindertageseinrichtungen und die Krenzeitbetreuung aufgrund der epidemiologischen Lage wieder geschlossen. Ein weiteres Mal wird die Stadt Münsingen zur finanziellen Entlastung von Familien mit Kindern, welche nicht ein Betreuungsangebot in Anspruch nehmen konnten von der Erhebung des Benutzungsentgeltes (Elternbeitrag) für die Monate Januar 2021 und Februar 2021 abgesehen..

Die Anschreiben an die Eltern können Sie hier nachlesen: 

Anschreiben an die Eltern von Kindern aus städtischen Einrichtungen der U3 und Ü3-Betreuung (Februar 2021) ((497 KB))

Anschreiben and die Eltern von Kindern in der Kernzeitbetreuung an Münsinger Grundschulen (Februar 2021) ((460,3 KB))

Anschreiben an die Eltern von Kindern aus städt. Einrichtungen der U3 und Ü3-Betreuung (Januar 2021) ((375,2 KB))

Anschreiben an die Eltern von Kindern in der Kernzeitbetreuung an Münsinger Grundschulen (Januar 2021) ((356,6 KB))

Nachbarschaftshilfe

Alle Informationen zur Nachbarschaftshilfe in der Gesamtstadt Münsingen finden Sie hier. ((106,2 KB))

Bei Fragen, Bedarfen oder Hilfsangeboten wenden Sie sich bitte an:

Rebecca Hummel, Telefon: 07381/182-168 oder E-Mail: Rebecca.Hummel@muensingen.de
oder
Gesine Rosenberger, Telefon: 07381/182-163 oder E-Mail: Gesine.Rosenberger@muensingen.de

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kindertageseinrichtungen, in Kindertagespflegestellen und in Schulen

Hier finden Sie Informationen zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kindertageseinrichtungen, in Kindertagespflegestellen und in Schulen

Religiöse Veranstaltungen und Bestattungen ab 19.10.2020

Mit Wirkung zum 19.10.2020 gilt die aktualisierte Verordnung des Kultusministeriums zu Infektionsschutzmaßnahmen bei religiösen Veranstaltungen und Ansammlungen sowie Bestattungen.

Für Bestattungen, Urnenbeisetzungen und Totengebete unter freiem Himmel gilt nun eine maximale Teilnehmerzahl von 100. Weiter müssen Gegenstände und Flächen, die berührt werden, vor und nach jeder Veranstaltung in geeigneter Weise desinfiziert werden.
Darüber hinaus gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregelungen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der gültigen Verordnung.
 
Für Rückfragen steht das Friedhofsamt 07381/182-167 zur Verfügung.

Hilfs- und Seelsorgeangebote in Münsingen

Die aktuelle Situation stellt für viele Menschen eine ganz besondere Herausforderung dar. Die Kirchen, Institutionen und viele engagierte Menschen bieten Hilfs- und Seelsorgeangebote. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht:

Die evangelische Kirchengemeinde Münsingen-Trailfingen bietet verschiedene Angebote entweder über den You-Tube-Kanal oder auch über die Telefon-Seelsorge an. Die Pfarrerinnen und Pfarrer der evgangelischen Kirchgemeinden im Distrikt Münsingen-Mehrstetten ((239,7 KB)) sind ebenfalls für Sie ansprechbar.

Die katholische Kirchgemeinde feiert ab dem 17. Mai 2020 in der Christus König Kirche in Münsingen wieder Gottesdienste.  
Im Moment wird es jeden Sonntag um 10 Uhr einen Gottesdienst unter den vorgegebenen Anordnungen der Diözese Rottenburg ((5,084 MB)) geben.


Familien haben oft ganz besondere Fragestellungen. Die Beratungsstelle für Jugend- und Erziehungsfragen in Münsingen hat ein Familientelefon ((72,8 KB)) eingerichtet, bei dem Eltern, Kinder oder Jugendliche Hilfe finden können.

Eine Gruppe von Logotherapeutinnen und Beraterinnen haben eine Sprechstunde "Menschlichkeit" ((108,4 KB)) eingerichet. Hier finden Sie zwischen 17 und 19 Uhr ein offenes Ohr.

Die Diakonische Bezirksstelle bietet auch in der Corona-Zeit  telefonische Beratungen zu den Themen Schwangerschaft, Familie, Migration, Schulden, Teilhabe, Sucht,.. an. Hier finden Sie die Übersicht mit den entsprechenden Ansprechpartnern und Telefonnummern. ((127,9 KB))

Das Landratsamt hat auf seiner Seite eine Übersicht zu regionalen und landesweiten Hilfe- und Unterstützungsnummern erstellt.

Übersicht der Bring- und Lieferdienste

Die Gewerbetreibenden der Stadt Münsingen sind auch weiterhin für Sie da. Denn auch weiterhin gilt der Grundsatz "Kauf lokal in Münsingen"

Hier finden Sie eine Übersicht aller Einzelhändler / Gastronomen / Betriebe in Münsingen, welche einen Liefer- oder Abholservice anbieten.

Hier finden Sie die gemeinsame Presseerklärung ((198,5 KB)) der Stadtverwaltung und von ProMünsingen zum Thema.

Informationen für Unternehmen

Auf dieser Seite haben wir Ihnen wichtige Informationen, Unterstützungsmöglichkeiten und weitergehende Links für Unternehmen zusammengestellt.
Wir versuchen, die Seite fortlaufend zu aktualisieren, wegen der dynamischen Lage können wir keine Gewähr für Vollständigkeit und Aktualität übernehmen.

Informationen zu Corona barrierefrei

Bitte informieren Sie auch Menschen in Ihrem Umfeld die keinen Zugang zu diesen Informationen haben!

Hier werden wichtige Fragen zu Corona in Leichter Sprache erklärt.

Video mit Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus in Leichter Sprache

Hier finden Sie ein Erklärvideo der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Gehöhrlose finden unter diesem Link die Informationen. Gerne können Sie sich bei Fragen zum Coronavirus oder zu allen Verwaltungsbereichen des Rathauses per What´s App unter folgender Nummer an die Stadtverwaltung wenden: 0175/5242654.


Auf der Internetseite der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung finden Sie Informationen zu Corona in vielen Sprachen. Diese werden regelmäßig aktualisiert und erweitert.

Tipps für die häusliche Quarantäne

Informationen für Patientinnen und Pateinten in häuslicher Isolierung vom Robert-Koch-Institut ((356,5 KB))
Auf der Internetseite des RKI finden Sie das Infromationsblatt in vielen Sprachen.

Die Tipps für die häusliche Quarantäne vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe finden Sie hier. ((414,1 KB))

Weitere Informationen zur diesem Thema können Sie auch direkt auf der Seite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe abrufen.

Allgemeine Informationen zur aktuellen Lage

Das Ministerium für Soziales und Integration fasst die neusten Informationen sowie  wichtige Fragen für die Bevölkerung auf der Homepage zusammen. Unter folgendem Link können Sie sich direkt beim Ministerium informieren:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/lage-in-baden-wuerttemberg/

Haben Sie Fragen zum neuartigen Coronavirus, so können Sie sich werktags zwischen 9:00 — 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 0711/904-39555  an eine Hotline des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Stuttgart wenden.

Bestehen Krankheitszeichen und haben Sie Sorge, sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt zu haben, so nehmen Sie zunächst telefonisch Kontakt zu Ihrem/Ihrer behandelnden Arzt/Ärztin auf.

Das Robert Koch-Institut erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen und schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein.
Unter  folgendem Link: http://rki.de/covid-19 finden Sie Informationen des Robert-Koch-Instituts. Die Seite wird kontinuierlich durch das Institut aktualisiert.

Die Nachrichtensendung Logo des ZDF erklärt in einem kurzen Video die wichtigsten Regeln für Klein und Groß:

     
 
owered by Komm.ONE