Kontakt

Stadt Münsingen
Stadt Münsingen
Bachwiesenstr. 7
72525 Münsingen
Tel.: 07381 182-0
Fax: 07381 182-101

Sprechzeiten:

Montag - Mittwoch
08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag
08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.30 Uhr

Freitag:
08.00 - 12.30 Uhr

Die Stadt Münsingen baut für die Zukunft - Sanierung des Terrassenfreibads 2017-2019

"Bausteinaktion" für das neue Freibad: Unsere Bade-Enten Bob Bademeister und Balduin Bau

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,
 
die Stadt Münsingen saniert in den kommenden Monaten das Terrassenfreibad. Auf den folgenden Seiten werden Sie über die aktuellen Planungen, Aktionen und Termine rund um das Freibad informiert.

Das bestehende Terrassenfreibad in Münsingen wird in den kommenden Monaten grundlegend saniert.
Ziel ist ein Freibad für alle. Ein Bad, das sowohl Begegnungs-, Erholungs- und Sportstätte ist. Die Stadt hofft mit dieser Investition nachhaltige Entwicklungen im Bad anzustoßen. Verschiedene Sport- und Freizeitangebote sind zukünftig im Freibad denkbar.

Der Beginn des Projektes bzw. der Planungen (2,643 MB)liegt im Bauamt der Stadt Münsingen. Hier sehen Sie den entsprechenden Plan. Mit diesen Überlegungen ging die Stadt auf das Büro FritzPlanung (408,2 KB)zu. Die Pläne für das Umkleidegebäude werden vom Münsinger Büro Gehr Hintzenstern Schmid weiterentwickelt.

Um ein noch besseren Eindruck von den Plänen zu bekommen können Sie hier den Animationsfilm zum neuen Bad ansehen (345,386 MB).

Der Film  wurde von der Firma Binder entwickelt www.binder-rendering.de

Wichtig bei den Planungen war die Vorgabe, dass der Badebetrieb auch in der Saison 2018 stattfinden kann. Aus diesem Grund hat man sich für mehrere Bauabschnitte entschieden, in einem ersten Schritt wird im September 2017 mit dem Abbruch der Rutsche und dem Aushub der Baugrube begonnen. Bis zum Frühjahr 2018 soll der Rohbau fertiggestellt werden, so dass der Badebetrieb in 2018 noch mit den alten Becken und dem alten Umkleidegebäude stattfinden kann. Nach der Saison 2018 soll das neue Umkleidegebäude fertig gestellt sein. Dann werden die Becken ausgetauscht und das alte Umkleidegebäude wird abgerissen. Bis zur Eröffnung im Mai 2019 müssen dann noch die Außenanlagen fertiggestellt werden und dann steht der Neueröffnung nichts mehr im Wege.

Die Stadtverwaltung plant verschiedene Aktionen rund um das Marketing und Sponsoring der Baumaßnahmen. So können Bürgerinnen und Bürger als Baustein für das neue Freibad eine „Münsinger Bade-Ente“ erwerben. Der Erlös der Enten kommt direkt der Sanierung des Freibades zu Gute. Diese Enten können im Rathaus, im Freibad oder in der Touristeninformation gekauft werden.

Natürlich kann auch gerne gespendet werden! Für die Freibadsanierung können Sie auf folgende Konten unter dem Stichwort "Freibad für alle" spenden:

Volksbank:         DE92 6409 1300 0000 6500 05
KSK:                  DE36 6405 0000 0001 0017 54
(Bitte tragen Sie im Betreff Ihre Adresse ein, damit wir Ihnen eine entsprechende Spendenbescheinigung zukommen lassen können.)

Aber auch tatkräftige Unterstützung ist gefragt. Die Stadt hofft möglichst viele Ehrenamtliche gewinnen zu können, welche bei einfacheren Bauarbeiten helfen.

Sowohl in der Badesaison 2017 als auch in der Badesaison 2018 sind verschiedene Veranstaltungen im Freibad geplant:

27. Juli 2017 ab 15:00 Uhr Freibadfest „S´Neibada“
04. August 2017 ab 19:30 Uhr DJ-Party

Sie haben noch weitere Ideen und Wünsche für das neue Freibad? Sie wollen Lob oder Kritik zum Freibad loswerden? Sie wollen Ihre Hilfe bei Bauarbeiten oder Aktionen anbieten? Egal ob Sie als Einzelperson, mit Ihrer Vereinsgruppe, Ihrer Klasse oder Ihrem Bekanntenkreis helfen wollen. Dann schreiben Sie uns hier direkt Ihre Anmerkungen. Gerne auch telefonisch bei Thomas Noack unter 07381/182-151.

Für alle, die sich einen kurzen Überblick über die Historie des Münsinger Freibades verschaffen wollen, finden Sie hier eine Reihe von Bildern aus unterschiedlichen Epochen:

Bürger-Workshop

zur Gestaltung der Kreativfläche am Montag, 26.06.2017

Bei diesem Workshop haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit Ideen zur Gestaltung, Umsetzung und zur späteren Nutzung der Kreativfläche einzubringen.
Die Stadtverwaltung freut sich auf Ihre Ideen!

Den Flyer zum Workshop finden Sie hier. (3,464 MB)

     
 
powered by KIRU