Kontakt

Leiterin der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses

Frau Fadime Birinci

Tel.: 07381/182-102
Fax: 07381/182-102
E-Mail: fadime.birinci@muensingen.de

Zum Thema

Antrag auf Erstattung eines Gutachtens (188,3 KB)

Gebührensatzung (1,637 MB), Änderungssatzung (675,8 KB)

Gutachterausschuss

Der Gutachterausschuss bedient sich einer Geschäftsstelle, die beim Liegenschaftsamt der Stadt Münsingen eingerichtet ist.

Gutachterausschuss: Mitglieder und Zusammensetzung
Der Gutachterausschuss setzt sich aus einem Vorsitzenden, zwei Stellvertretern sowie mehreren Mitgliedern zusammen, die aus den Bereichen Bauwesen, Immobilienwirtschaft, Finanzwirtschaft, Vermessungswesen und anderen Fachbereichen kommen. Aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit und Erfahrung besitzen sie besondere Sachkunde auf dem Gebiet der Wertermittlung für bebaute und unbebaute Grundstücke. Der Gutachterausschuss ist ein selbstständiges, unabhängiges und weisungsungebundenes Gremium und umfasst insgesamt 15 Mitglieder.

Aufgaben des Gutachterausschusses sind nach § 193 BauGB:

  • Erstattung von Verkehrswertgutachten über bebaute und unbebaute Grundstücke sowie Rechte an Grundstücke
  • Erstattung von Gutachten über die Höhe der Entschädigung für den Rechtsverlust und andere Vermögensnachteile
  • Führung und Auswertung der Kaufpreissammlung
  • Ermittlung von Bodenrichtwerten und sonstigen zur Wertermittlung erforderlichen Daten

Gutachterausschussgebühren
Die Gebühr für ein Gutachten richtet sich nach der „Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Erstattung von Gutachten durch den Gutachterausschuss (Gutachterausschussgebührensatzung)" vom 31.05.1994, zuletzt geändert am 12.12.2001.

Verkehrswertgutachten
Der Gutachterausschuss wird auf schriftlichen Antrag des Eigentümers oder eines sonstigen Berechtigten tätig.
Das Verkehrswertgutachten wird auf der Grundlage der Wertermittlungsverordnung erstellt.Die Definition des Verkehrswertes nach § 194 BauGB lautet:
„Der Verkehrswert wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.“

Die Wertermittlung erfolgt nach dem

  • Vergleichswertverfahren (vergleichbare Objekte oder Grundstücke)
  • Ertragswertverfahren (Mieten, Bewirtschaftungskosten, Vertragsverhältnisse, Bodenwerte)
  • Sachwertverfahren (Herstellungskosten, Wertminderungen, Bodenwerte) oder
  • mehrere dieser Verfahren.

Der Verkehrwert ist aus dem Ergebnis des herangezogenen Verfahrens unter Berücksichtigung der Lage auf dem Grundstücksmarkt zu bemessen.
Erfahrungsgemäß beträgt die Wartezeit bis zur Bearbeitung ja nach Auftragslage bis zu 2 Monate.

Bodenrichtwerte
Bei der Geschäftsstelle des Münsinger Gutachterausschusses können Sie Auskünfte über Bodenrichtwerte erhalten. Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken, für die im wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen. Bodenrichtwerte haben keine bindende Wirkung.
Gemäß § 193 Abs. 3 des Baugesetzbuches hat der Gutachterausschuss für Grundstückswerte der Stadt Münsingen die Bodenrichtwerte für unbebaute und voll erschlossene Grundstücke letztmals zum Stichtag 31.12.2014 ermittelt.

Schriftliche Bodenrichtwertbestätigungen können Sie gegen Gebühr erhalten. Diese werden auf formlosen, schriftlichen Antrag hin für Sie ausgestellt.

     
 
powered by KIRU