Ihr Ansprechpartner

Bei Interesse an einem Gewerbe- oder Industriebaugrundstück wenden Sie sich bitte an

Frau Fadime Birinci
E-Mail:
industrie4.0@muensingen.de
Tel.: 07381 182-102
Fax: 07381 182-101

Gebäude: Rathaus
Zimmer: 1

Frau Birinci steht Ihnen auch bei Fragen zu Wohnbaugebieten in der Stadt Münsingen gerne zur Verfügung.

Gewerbe- und Industriebauflächen

Sie sind Unternehmer und suchen ein Grundstück mit guter Verkehrsanbindung, flexibler Größe und sofortiger Bebaubarkeit? Dann Augen auf bei der Standortwahl, um auf dem Fundament eines leistungsfähigen Mittelzentrums und eines Industriestandortes Ihre Expansionsräume für die Weiterentwicklung oder Neuansiedlung Ihres Betriebes setzen zu können.

Gerne reservieren wir Ihnen gegen eine Reservierungsgebühr in Höhe von 200,-- € ein Gewerbebaugrundstück. Die Reservierungsdauer beträgt 3 Monate. Nach Ablauf der Reservierungsfrist erlischt die Reservierung automatisch. Bei Erwerb des Baugrundstückes wird die Reservierungsgebühr selbstverständlich mit dem Kaufpreis verrechnet.



Hier bekommen Sie einen Überblick über unsere Industrie- und Gewerbegebiete.

Gewerbebauplaetze

*Anmerkung

Im Bauplatzpreis sind enthalten

  • der Grundstückspreis
  • der Erschließungsbeitrag
  • der Entwässerungsbeitrag (Kanalbeitrag und Klärbeitrag)

Im Bauplatzpreis nicht enthalten sind u.a.

  • Kosten für den Hauskontrollschacht
  • Vermessungskosten
  • anteilige Grundsteuer
  • Baukostenzuschuss für Wasser (derzeit 2,44 €/m² inkl. 7 % MwSt.)
  • Anschlusskosten für die Hausanschlüsse der privaten Versorger, wie z.B.
    Strom (Netze BW, Tel.: 0800/3629-900), ggf. Gas (Stadtwerke Münsingen, Tel.: 07381/9371-0),
    Telekommunikation (Telekom, Tel.: 0800/3301903 oder Unitymedia, Tel.: 0221/46619100)
  • Aufnahme des Gebäudes in das Liegenschaftskataster durch das Vermessungsamt
  • Beurkundungskosten des Kaufvertrages (Notariat)
  • Grunderwerbsteuer (Finanzamt, derzeit 5% des Kaufpreises)

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass, sobald Käuferdaten an die Notarkanzlei weitergeleitet werden, Kosten für die Erstellung und Zusendung des Kaufvertragsentwurfs entstehen. Die Höhe der Kosten richtet sich nach dem eigentlichen Kaufpreis. Sollten Sie sich danach doch noch gegen einen Erwerb des Grundstückes entscheiden, bitten wir um Ihr Verständnis, dass diese Kosten in vollem Umfang in Rechnung gestellt werden müssen.

     
 
powered by ITEOS