Kontakt

Stadt Münsingen
Bachwiesenstr. 7
72525 Münsingen
Tel.: 07381 182-0
Fax: 07381 182-101
Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeit

Montag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 18:30 Uhr
Freitag
8:00 Uhr - 12:30 Uhr

Diensleistungen von A - Z

Leistungen

Hausgeburt dem Standesamt melden

Haben Sie Ihr Kind zu Hause geboren, müssen Sie dem Standesamt die Geburt anzeigen.

Zuständige Stelle

das Standesamt des Geburtsortes

Schul-, Kultur- und Sportamt, Ordnungsamt, Soziales

Persönlicher Kontakt

Frau Anja Noppel

Amtsleiterin

Telefon07381/182-138
Fax07381/182-164
Gebäude Rathaus
Raum 26
Aufgaben

Kindergärten, Schulangelegenheiten, Sportangelegenheiten, Bäder, Stadtbücherei, Dorfgemeinschaftshäuser, Zehntscheuer, Jugendhilfe, Altenhilfe,  Vereine, Soziales, kulturelle Veranstaltungen

Herr Christian Vogel
Telefon07381 / 182-135
Fax07381 / 182-164
Gebäude Rathaus
Raum 24
Aufgaben

Sachgebietsleitung Ordnungsamt/Einwohnermeldeamt, Angelegenheiten aus dem Bereich "Öffentliche Sicherheit und Ordnung", Marktwesen, Obdachlosigkeit, Nachbarrecht, Sammlungen, Verkehrsregelungen, Ortspolizeibehörde, Zivilschutz

Frau Elke Gerstenmaier
Telefon07381/182-137
Fax07381/182-164
Gebäude Rathaus
Raum 25
Aufgaben

Vorzimmer, Kindergartenangelegenheiten, Schulen, Schülerbeförderung, Hallenbelegungen, Veranstaltunskalender

Frau Ulrike Bleher
Telefon07381/182-136
Fax07381/182-164
Gebäude Rathaus
Raum 25
Aufgaben

Vorzimmer, Plakatiergenehmigungen, Schankerlaubnisse  

Frau Sina Schwenkel
Telefon07381/182-161
Fax07381/182-164
Gebäude Rathaus
Raum 23
Aufgaben

Kindertageseinrichtungen, Schulen, Kulturveranstaltungen

Frau Sabine Steidle
Telefon07381/182-162
Fax07381/182-164
Gebäude Rathaus
Raum 23
Aufgaben

Schul-, Kultur- und Sportamt, Kindergartenangelegenheiten

Frau Gabi Stolz
Telefon07381/182-134
Fax07381/182-164
Gebäude Rathaus
Raum 27
Aufgaben

Sachgebietsleitung Passamt/Ortsbehörde, Aufgebot, Eheschließung, Ehefähigkeitszeugnis, Geburten,Vaterschaftsanerkennung, Kirchenaustritte, Namensänderungen, Sterbefälle, Einbürgerungen, Friedhofswesen, Friedwald, Rentenversicherung, Staatsangehörigkeitsangelegenheiten, Platzpauschale Tagesmütter

Frau Sonja Ziebold
Telefon07381/182-133
Fax07381/182-164
Gebäude Rathaus
Raum 28
Aufgaben

An-, Ab- und Ummeldungen des Wohnsitzes, Reisepässe, Personalausweise, Kinderausweise, Landesfamilienpässe, Gewerbemeldungen, Fundsachen, polizeiliches Führunszeugnis, Gewerbezentralregisterauszug, Führerscheinantrag, Schwerbehindertenausweis, Wohngeld, Elterngeld, Jagdschein, Fischereischein, waffenrechtliche Erlaubnisse, GEZ-Befreiung, Beglaubigungen Geburts- Heirats- und Sterbeurkunden.

Frau Julia Ould-Blal
Telefon07381/182-131
Fax07381/182-164
Gebäude Rathaus
Raum 29
Aufgaben

An-, Ab- und  Ummeldungen des Wohnsitzes, Reisepässe, Personalausweise und Kinderausweise, Gewerbemeldungen, Fundsachen, polizeiliches Führungszeugnis, Gewerbezentralregisterauszug, Führerscheinantrag, Schwerbehindertenausweis, Wohngeld, Elterngeld, Jagdschein, Fischereischein, waffenrechtliche Erlaubnisse, GEZ-Befreiung, Beglaubigungen, Landesfamilienpass.

Frau Isabell Marschnig
Telefon07381/182-141
Fax07381/182-164
Gebäude Rathaus
Raum 28
Aufgaben

An-, Ab- und Ummeldungen des Wohnsitzes, Reisepässe, Personalausweise, Kinderausweise, Gewerbemeldungen, Fundsachen, polizeiliches Führungszeugnis, Gewerbezentralregisterauszug, Führerscheinantrag, Schwerbehindertenauweis, Wohngeld, Elterngeld, Jagdschein, Fischereischein, waffenrechtliche Erlaubnisse, GEZ-Befreiung, Beglaubigungen, Landesfamilienpass.

Frau Bettina Ahlbrecht
Telefon07381/182-132
Fax07381/182-164
Gebäude Rathaus
Raum 29
Aufgaben

An-, Ab- und  Ummeldungen des Wohnsitzes, Reisepässe, Personalausweise und Kinderausweise, Gewerbemeldungen, Fundsachen, polizeiliches Führungszeugnis, Gewerbezentralregisterauszug, Führerscheinantrag, Schwerbehindertenausweis, Wohngeld, Elterngeld, Jagdschein, Fischereischein, waffenrechtliche Erlaubnisse, GEZ-Befreiung, Beglaubigungen, Landesfamilienpass

Frau Carla Beeb
Telefon07381/182-139
Fax07381/182-164
Gebäude Rathaus
Raum 25
Aufgaben Gemeindliche Vollzugsbedienstete
Herr Matthias Lipponer
Telefon07381/182-167
Fax07381/182-101
Gebäude Rathaus
Raum 8
Aufgaben

Rentenangelegenheiten, Friedhofsangelegenheiten, Arbeitssicherheit u. Gesundheitsförderung

Herr Yannik Krebs
Telefon07381 / 182-115
Fax07381 / 182-215
Gebäude Marktplatz 1 (Altes Rathaus)
Aufgaben Stadtarchiv Münsingen, Museen, Erzberger-Gedenkstätte, Stadtgeschichte

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Es fand eine Hausgeburt statt und Sie

  • sind die Mutter,
  • sind als Vater des Kindes sorgeberechtigt,
  • waren als Hebamme, Arzt oder Ärztin bei der Geburt anwesend oder
  • sind eine andere Person und wissen davon.

Verfahrensablauf

Sie müssen persönlich beim Standesamt des Geburtsortes erscheinen.

Die Geburt wird dort beurkundet.

Nach der Beurkundung der Geburt erhalten Sie, soweit die Namen des Kindes bereits feststehen, eine Geburtsurkunde, ansonsten eine Geburtsbescheinigung.

Fristen

innerhalb einer Woche nach der Geburt

Als Mutter müssen Sie die Geburt erst melden, wenn Sie dazu imstande sind.

Hinweis: Stehen Vornamen oder Familienname des Kindes bei der Anzeige der Geburt noch nicht fest, müssen Sie sie dem Standesamt innerhalb eines Monats nachmelden.

Erforderliche Unterlagen

  • ärztliche Bescheinigung oder Bescheinigung der Hebamme über die Geburt
  • Personalausweis oder Reisepass der Eltern (oder ein anerkannter Passersatz)
  • wenn die Eltern verheiratet sind: zusätzlich
    • beglaubigter Ausdruck aus dem Eheregister oder
    • Geburtsurkunden und die Eheurkunde der Eltern
  • wenn die Mutter ledig ist: zusätzlich
    • Geburtsurkunde der Mutter
  • wenn die Mutter geschieden oder verwitwet ist: zusätzlich
    • beglaubigter Ausdruck aus dem Eheregister oder
    • Geburtsurkunde und Eheurkunde der Mutter und Scheidungsurteil beziehungsweise Sterbeurkunde
  • wenn die Eltern nicht miteinander verheiratet sind und die Vaterschaft bereits anerkannt ist oder vor Beurkundung der Geburt anerkannt werden soll: zusätzlich
    • beglaubigte Abschrift der Anerkennungserklärung des Vaters
    • beglaubigte Abschrift der Zustimmungserklärung der Mutter
    • bei einem ledigen Vater: Geburtsurkunde
    • bei einem Vater, der verheiratet ist oder war: Geburtsurkunde und Eheurkunde (und gegebenenfalls Scheidungsurteil) oder Eheregisterauszug
  • bei ausländischen Eltern: zusätzlich
    • Nachweis über den Aufenthaltstitel, um den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit für das Kind nachzuweisen

Hinweis: Das Standesamt kann weitere Unterlagen verlangen, wenn dies zum Nachweis von Angaben erforderlich ist.

Kosten

Die Beurkundung der Geburt ist kostenlos.

Sie erhalten einmalig kostenlos drei Geburtsurkunden für die Beantragung des Elterngeldes, des Kindergeldes und des Mutterschaftsgeldes.

Jede weitere Geburtsurkunde, beispielsweise für das Familienstammbuch oder für religiöse Zwecke, kostet 12,00 Euro.

Sonstiges

Das Standesamt informiert die Meldebehörde über die Geburt Ihres Kindes.

Haben Sie eine Geburtsurkunde verloren oder brauchen Sie eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister? Diese müssen Sie kostenpflichtig beim Standesamt beantragen.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Innenministerium hat dessen ausführliche Fassung am 19.06.2019 freigegeben.

     
 
powered by DIKO