Kontakt

Stadt Münsingen
Bachwiesenstr. 7
72525 Münsingen
Tel.: 07381 182-0
Fax: 07381 182-101

Allgemeine Öffnungszeit

Montag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag
8:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 18:30 Uhr
Freitag
8:00 Uhr - 12:30 Uhr

Münsinger Wegweiser für alle Lebenslagen

Kindergärten und Schulen

Jugend

Senioren

Bücherei

Musik/Sport/Vereine

Freizeit/Erholung

Bürgerauto

Selbstbestimmtes Wohnen ((200,4 KB)) / Seniorengerechtes Wohnen

Drohende Wohnungslosigkeit


Den Wegweiser für alle Lebenslagen finden Sie als Gesamtübersicht auch hier.

Lebenslagen (service-bw)

Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung

Für die Trinkwasserversorgung sind die Kommunen (Städte und Gemeinden) zuständig. Ganz überwiegend betreiben diese Unternehmen zur Trinkwasserversorgung oder beziehen Trinkwasser von Unternehmen kommunaler Zusammenschlüsse.

Wenn Sie ein neues Haus bauen, muss dieses an die kommunale Trinkwasserversorgung angeschlossen werden.

Auch das Abwasser muss von den Kommunen beseitigt werden. Abwasser ist nicht nur das Schmutzwasser aus Haushalten, Industriebetrieben oder der Landwirtschaft, sondern auch das Regenwasser, das von bebauten Flächen abfließt. In der Regel wird das Abwasser in eine kommunale Kläranlage geleitet und dort gereinigt. Danach wird es in ein Gewässer, beispielsweise einen Bach, eingeleitet.

Die Wasserversorgung wird über Gebühren oder privatrechtliche Entgelte finanziert, die Abwasserbeseitigung in Baden-Württemberg über Gebühren.

Außerdem besteht für Kommunen und Zweckverbände aus den Bereichen der Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung die Möglichkeit, Förderungen des Landes zu beantragen, um ihre Bürger zu entlasten.

Im Interesse einer gesicherten Abwasserentsorgung dürfen keine Feuchttücher, Küchenkrepp oder Zeitungspapier über die Toilette entsorgt werden. Auch Windeln und andere Hygieneartikel sowie Desinfektionstücher gehören nicht in die Toilette, sondern in den Restmüll. Diese Stoffe sind reißfest und lösen sich nicht in Wasser auf. Nur Toilettenpapier, auch feuchtes darf über die Toilette entsorgt werden.

Rechtsgrundlage

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Umweltministerium hat dessen ausführliche Fassung am 27.03.2020 freigegeben.

     
 
owered by Komm.ONE