Kontakt

Stadt Münsingen
Bachwiesenstr. 7
72525 Münsingen
Tel.: 07381 182-0
Fax: 07381 182-101

Aktuelle Meldungen

Suche

Die Öffnungszeiten gestalten sich wie folgt: Montag 15.00 – 18.30 Uhr Dienstag 9.00 – 12.00 Uhr Mittwoch geschlossen Donnerstag 10.00 – 13.00 Uhr Freitag 14.00 – 17.30 Uhr Samstag 10.00 – 12.00 Uhr Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch in der Bücherei folgende Regeln: Der Zu- und Ausgang zur Zehntscheuer und zur Bücherei im 2. OG erfolgt über getrennte Türen, die entsprechend beschriftet sind. Bitte betreten Sie die Zehntscheuer nur mit Mund- und Nasenschutz. In den Waschräumen im Eingangsbereich stehen Ihnen Waschbecken und Desinfektionsmittel zur Handhygiene zur Verfügung. Der Zutritt zur Bücherei wird kontrolliert, so dass sich nur maximal 5 Personen zeitgleich in der Bücherei aufhalten. Deshalb möchten wir vor allem Familien bitten, sich bei einem Besuch auf maximal 2 Personen zu beschränken. Im Foyer der Zehntscheuer wird ein entsprechender Wartebereich eingerichtet, der die Anforderung des Mindestabstands von 1,50 Meter berücksichtigt, und von dort aus wird der Zugang zur Bücherei entsprechend geregelt. Bitte beachten Sie im Treppenhaus die ausgeschilderte Laufrichtung für den Ein- und Ausgang zur Bücherei. Vermeiden Sie Begegnungen auf der Treppe. In der Bücherei wird es zwei getrennte Verbuchungsplätze für Rückgaben und Ausleihen geben. Bitte halten Sie in der Bücherei den Mindestabstand von 1,50 Meter ein. Wählen Sie Ihre Medien zügig aus und vermeiden Sie lange Kontakt- und Aufenthaltszeiten. Ein Aufenthalt in der Bücherei, der über die reine Medienausleihe hinausgeht, ist momentan nicht gestattet. Die Beratung durch die Mitarbeiter*Innen an den Regalen wird stark eingeschränkt. Die zurückgegebenen Medien werden nach der Rückgabe von uns gereinigt und stehen somit erst mit einer entsprechenden Zeitverzögerung nach der Rückgabe wieder zur Ausleihe zur Verfügung. Sollten Sie krank sein oder zu einer Risikogruppe gehören können Sie uns gerne per Mail stadtbuecherei@muensingen.de oder per Telefon 07381-182 222 kontaktieren. Wir vereinbaren dann individuelle Möglichkeiten. Bitte beachten Sie, dass die Bücherei am Samstag 2. Mai geschlossen ist.

mehr...

Die B 465 wird vom 16. März bis voraussichtlich 30. April zwischen Bad Urach und Münsingen (Haus am Berg und der Gaststätte Röslersburg) komplett gesperrt. Grund sind komplizierte Baumfällarbeiten am Hochberg.   BAD URACH. Aus Verkehrssicherungsgründen müssen am Hochberg-Steilhang großräumig Bäume gefällt werden. Hier stehen nicht nur kranke Eschen, sondern auch von der Trockenheit geschädigte Buchen. Auch sonst ist der Wald ein hohes Risiko für die darunter verlaufende Bundesstraße: Der Steilhang ist durch das Gewicht der Bäume zunehmend instabil. Es sind schon Bäume auf die Straße gefallen – bisher gab’s glücklicherweise nur Sachschaden. »Wir beschäftigen uns schon viele Jahre mit dem Problem«, sagt der Uracher Revierförster Uli Meyer, »wir konnten nur bisher nicht reingehen, weil ganz lange die B 28 gesperrt war und wir auf die B 465 angewiesen waren.« Inzwischen ist die Steige Richtung Römerstein und Ulm wieder offen, sodass die Forstleute jetzt in den Hang können. »Wir können die Arbeiten jetzt nicht mehr verschieben«, betont der Förster, »es ist Gefahr in Verzug«. Die Umleitung des kompletten Verkehrs führt über die B 28 (Ulmer Steige) und die L 245 (Fischburgtal-Seeburg-Münsingen). Ausgenommen von der Vollsperrung ist der Busverkehr zwischen Bad Urach und Münsingen – also die Linien X2 und 7646, die auf den Grünen Weg ausweichen dürfen, ein Begegnungsverkehr ist hier nicht möglich. Dort werden Ersatzhaltestellen auf Höhe Urach/Haus am Berg, an der Ermsbrücke Georgiisiedlung und auf Höhe des Postverteilungszentrums eingerichtet.

mehr...
     
 
owered by ITEOS