Kontakt

Stadt Münsingen
Bachwiesenstr. 7
72525 Münsingen
Tel.: 07381 182-0
Fax: 07381 182-101

Alles Wichtige zum Coronavirus

Nachfolgend informiert die Stadtverwaltung über die Entwicklungen und gibt Empfehlungen im Umgang mit dem Virus

Worte von Bürgermeister Mike Münzing

Liebe Münsingerinnen,
liebe Münsinger,

Wir stehen am Anfang von ungewöhnlichen Zeiten.
Für die kommenden Wochen gibt es keine Blaupause. Katastrophen-Szenarien oder Panikmache sind weder hilfreich noch angebracht.  Auch Aktionismus ist kein guter Ratgeber in Zeiten ungewöhnlicher und kaum planbarer Situationen.

Das ganze Anschreiben finden Sie hier! ((768,8 KB))

Nachbarschaftshilfe

Alle Informationen zur Nachbarschaftshilfe in der Gesamtstadt Münsingen finden Sie hier. ((106,2 KB))

Bei Fragen, Bedarfen oder Hilfsangeboten wenden Sie sich bitte an:

Rebecca Hummel, Telefon: 07381/182-168 oder E-Mail: Rebecca.Hummel@muensingen.de
oder
Gesine Rosenberger, Telefon: 07381/182-163 oder E-Mail: Gesine.Rosenberger@muensingen.de

Hilfs- und Seelsorgeangebote in Münsingen

Die aktuelle Situation stellt für viele Menschen eine ganz besondere Herrausforderung dar. Die Kirchen, Institutionen und viele engagierte Menschen bieten Hilfs- und Seelsorgeangebote. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht:

Die Pfarrerinnen und Pfarrer der evgangelischen Kirchgemeinden im Distrikt Münsingen-Mehrstetten ((239,7 KB)) sind für Sie ansprechbar.

Die katholische Kirchgemeinde hat ebenfalls Ihr Angebot ((94,2 KB))zusammengestellt. Hier finden Sie die auch den Weg nach Ostern, die Kar- und Ostertage für Familien zum zuhause feiern ((1,169 MB)).

Familien haben oft ganz besondere Fragestellungen. Die Beratungsstelle für Jugend- und Erziehungsfragen in Münsingen hat ein Familientelefon ((72,8 KB)) eingerichtet, bei dem Eltern, Kinder oder Jugendliche Hilfe finden können.

Eine Gruppe von Logotherapeutinnen und Beraterinnen haben eine Sprechstunde "Menschlichkeit" ((108,4 KB)) eingerichet. Hier finden Sie zwischen 17 und 19 Uhr ein offenes Ohr.

Die Diakonische Bezirksstelle bietet auch in der Corona-Zeit  telefonische Beratungen zu den Themen Schwangerschaft, Familie, Migration, Schulden, Teilhabe, Sucht,.. an. Hier finden Sie die Übersicht mit den entsprechenden Ansprechpartnern und Telefonnummern ((127,4 KB)).

Hinweis zu Einschränkungen von (Freizeit)-Fahrten – Schließung von Grillstellen

Aus gegebenem Anlass weißt die Stadtverwaltung Münsingen auf die Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2(Corona-Verordnung – CoronaVO) ((63,9 KB)) hin.
Demnach ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum [auch unter freiem Himmel] nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Haushalts gestattet. Zu anderen Personen ist im öffentlichen Raum, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. (§3, Abs.1).
Fahrten […] durch das Gebiet des Landes Baden-Württemberg sind mit Ausnahme der Fahrten zur Arbeitsstelle, zum Tätigkeits- oder Beschäftigungsort, zum Wohnsitz oder zum Bestimmungs- oder Ausgangsort einer Warenlieferung sowie in besonders begründeten Härtefällen aus privaten Gründen (z.B. familiärer Todesfall) verboten. (§3a, Abs. 1) Insbesondere Freizeitfahrten sind untersagt. Es sind nur solche Fahrten gestattet, die bei vernünftiger Betrachtung geeignet sind, die Arbeitsstelle, den Tätigkeits- oder Beschäftigungsort, den Wohnsitz oder den Bestimmungs- oder Ausgangsort einer Warenlieferung möglichst schnell und sicher zu erreichen. Unterbrechungen der Fahrten, insbesondere zu Einkaufs- oder Freizeitzwecken, sind untersagt. (§3a, Abs.2)
Die Grillstellen im Stadtgebiet Münsingen werden bis auf weiteres gesperrt.
Die Stadtverwaltung bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Beachtung dieser Einschränkungen und verweist auf den erlassenen Bußgeldkatalog ((17 KB)).

Verordnung der Landesregierung

Hier finden Sie die Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung) im Wortlaut in der Fassung vom 28. März 2020 ((63,9 KB)).

Der Auslegungshinweis des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohungsbau Baden-Württemberg ((56,6 KB)) gibt einen Überblick darüber, welche Geschäfte geöffnet haben und welche geschlossen bleiben müssen.

Übersicht der Bring- und Lieferdienste

Die Gewerbetreibenden der Stadt Münsingen sind auch weiterhin für Sie da. Denn auch weiterhin gilt der Grundsatz "Kauf lokal in Münsingen"

Hier finden Sie eine Übersicht aller Einzelhändler / Gastronomen / Betriebe in Münsingen, welche einen Liefer- oder Abholservice anbieten.

Hier finden Sie die gemeinsame Presseerklärung ((198,5 KB)) der Stadtverwaltung und von ProMünsingen zum Thema.

Informationen für Unternehmen

Auf dieser Seite haben wir Ihnen wichtige Informationen, Unterstützungsmöglichkeiten und weitergehende Links für Unternehmen zusammengestellt.
Wir versuchen, die Seite fortlaufend zu aktualisieren, wegen der dynamischen Lage können wir keine Gewähr für Vollständigkeit und Aktualität übernehmen.

Fernsehansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel

Hier können Sie die Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel noch einmal ansehen.

Gehöhrlose können hier die Fernsehansprache mit Gebädendolmetscher ansehen.

Hier können Sie den Wortlaut der Ansprache nachlesen. ((32,1 KB))

Die Untertitel in verschiedenen Sprachen werden zeitnah durch das Bundeskanzleramt eingestellt und sind unter diesem Link dann abrufbar: https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de

Informationen zu Corona barrierefrei

Bitte informieren Sie auch Menschen in Ihrem Umfeld die keinen Zugang zu diesen Informationen haben!

Hier werden wichtige Fragen zu Corona in Leichter Sprache erklärt.
Die Landesverordnung zu Corona in Leichter Sprache finden Sie hier.
Hier finden Sie ein Erklärvideo der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Gehöhrlose finden unter diesem Link die Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Gebärdensprache.
Gerne können Sie sich bei Fragen zum Coronavirus oder zu allen Verwaltungsbereichen des Rathauses per What´s App unter folgender Nummer an die Stadtverwaltung wenden: 0175/5242654.


Auf der Internetseite der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung finden Sie Informationen zu Corona in vielen Sprachen. Diese werden regelmäßig aktualisiert und erweitert.

Reglungen für standesamtliche Trauungen vom 19. März 2020

Die Stadt Münsingen führt weiterhin Trauungen durch. Allerdings wird die Personenzahl auf maximal vier Personen (Gäste) plus das Brautpaar beschränkt.

Sollten Sie unter diesen Bedingungen Ihre geplante Trauung verschieben wollen, setzten Sie sich bitte mit dem Standesamt unter der Telefonnummer 07381/182-134 in Verbindung.

Handlungsanweisungen für die Durchführung von Trauerfeierlichkeiten über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung) vom 18. März 2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Coronavirus beschließt die Stadt Münsingen nachfolgende Hinweise für Trauerfeierlichkeiten in der Stadt Münsingen ab sofort und bis auf Weiteres einzuhalten:


Hier finden Sie die Hinweise.

Tipps für die häusliche Quarantäne

Die Tipps für die häusliche Quarantäne vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe finden Sie hier. ((414,1 KB))

Weitere Informationen zur diesem Thema können Sie auch direkt auf der Seite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe abrufen.

Kundenkontakt bei der Stadtverwaltung wird eingeschränkt

Auch der Kundenkontakt im Rathaus wird ab sofort beschränkt, um die Funktionsfähigkeit in den für die Bürgerinnen und Bürger wichtigen Bereichen aufrechterhalten zu können.
Grundsätzlich sollen persönliche Kontakte deshalb vermieden werden.

Ein Besuch im Rathaus ist nur noch nach vorheriger telefonischer Absprache und Terminvergabe möglich.
Die Ansprechpartner mit Kontaktdaten finden Sie auf unserer Internetseite unter www.muensingen.de oder über die Telefonzentrale des Rathauses Tel. 07381/182-0.
Vieles lässt sich auch direkt telefonisch oder per E-Mail regeln.

Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für diese außergewöhnlichen Maßnahmen.

Stadtverwaltung Münsingen

Schulen, Kindertageseinrichtungen und städtische Einrichtungen werden ab Dienstag, 17. März geschlossen

Alle Schulen und Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg werden ab Dienstag, 17. März 2020 aufgrund der derzeitigen Verbreitung des Coronavirus bis einschließlich Ende der Osterferien (einschließlich Sonntag, 19. April 2020) geschlossen.

Diese Entscheidung der Landesregierung gilt auch für die Stadt Münsingen.

Zudem schließt die Stadt Münsingen ab Dienstag, 17. März 2020, bis einschließlich Ende der Osterferien (einschließlich 19. April 2020) ihre öffentlichen Versammlungs- und Veranstaltungsstätten, Sportstätten, das Hallenbad, Museen, die Stadtbücherei sowie das Jugendzentrum.

Hinweis zur geänderten Verkehrsführung im Bereich Uracher Straße und Im Weiher vom 15. März 2020

Auf Grund der zentralen Abstrichstelle muss die Verkehrsführung im Bereich rund um die  Uracher Straße kurzfristig geändert werden.

Die Zufahrt zur zentralen Abstrichstelle des Gesundheitsamtes Reutlingen, macht kurzfristige Änderungen der Verkehrsführung im Bereich der Uracher Straße, Trailfinger Straße, Im Weiher und Unter der Bleiche notwendig.

Alle Verkehrsteilnehmer sind zu erhöhter Vorsicht aufgerufen.

Die Stadtverwaltung bittet die Anwohnerinnen und Anwohner um Ihr Verständnis!

Hinweis: Die zentrale Abstrichstelle ist nur nach Aufforderung durch das Gesundheitsamt Reutlingen aufzusuchen!

Information zum weiteren Verfahren Covit/19 nach der Anordnung zur Schließung der Schulen sowie der Kinderbetreuungseinrichtungen im Gesamtstadtgebiet Münsingen vom 13. März 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach der Anordnung des Kultusministerium zur Schließung obiger Einrichtungen, werden wir in Münsingen folgendes Angebot unterbreiten:
Für die Betreuung von Kinder U3, Ü3 sowie Kindern der Grundschulklassen, deren Eltern eine systemrelevante Aufgabenstellung zu erfüllen haben und deren Kinderbetreuung nicht familienintern abgedeckt werden kann, richten wir Notbetreuungseinrichtungen ein. Diese werden im Bereich des Kinder- und Familienzentrums Im Kirchtal ab Dienstag, 17.03.2020, mit einer Betreuungszeit von 07.00 bis 13.00 Uhr oder 07.00 bis 17.00 Uhr eingerichtet werden.
 
Zur Klärung der Frage, ob Ihr Kind ein entsprechendes Betreuungsangebot erhält, richten wir ab Freitag, 13.03.2020, ein Informationsservice beim Rathaus Münsingen ein, der unter der Telefon-Nr. 07381/182-150, /182-151, /182-149, /182-148 in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie am Samstag und Sonntag in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr erreichbar ist.

Betreffend der Gebühren für die Kindertageseinrichtungen finden Sie hier das Anschreiben von Bürgermeister Mike Münzing ((751 KB)).

Tipps für Eltern:

Die Tipps für die häusliche Quarantäne vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe finden Sie hier. ((884,5 KB))

Weitere Informationen zur diesem Thema können Sie auch direkt auf der Seite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe abrufen.

Unter folgenden Links finden Sie kostenfreies Material zum Spielen, Basteln, Knobeln und Malen.

Empfehlung der Stadt Münsingen zur Absage von Veranstaltungen vom 12. März 2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Coronavirus (Covid-19) empfiehlt die Stadt Münsingen alle zeitnah stattfindenden Veranstaltungen unabhängig von der Teilnehmer/Besucherzahl abzusagen.
Diese Empfehlung dient als Präventionsmaßnahme, da uns Ihre Gesundheit sehr wichtig ist und durch die Absagen die Verbreitung des Virus eingedämmt werden soll.
Bitte reduzieren Sie Besprechungen, Veranstaltungen und sonstige Termine auf das unabwendbar notwendige Maß. Bei der Bewertung ist auf die Art der Veranstaltung, die zeitliche Notwendigkeit, die terminliche Dringlichkeit, die Bedeutung, den Teilnehmerkreis und die Örtlichkeit abzuheben.

Mit aktueller Meldung des Robert Koch Instituts ist die Gefährdung der Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland derzeit insgesamt als mäßig eingeschätzt. Diese Gefährdung variiert aber von Region zu Region und ist in „besonders betroffenen Gebieten“ höher. (Stand: 12.03.2020)

Allgemeine Informationen zur aktuellen Lage

Das Ministerium für Soziales und Integration fasst die neusten Informationen sowie  wichtige Fragen für die Bevölkerung auf der Homepage zusammen. Unter folgendem Link können Sie sich direkt beim Ministerium informieren:

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/

Haben Sie Fragen zum neuartigen Coronavirus, so können Sie sich werktags zwischen 8:00 — 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0711/904-39555  an eine Hotline des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Stuttgart wenden.

Bestehen keine Krankheitszeichen, Sie haben jedoch Sorge, sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt zu haben (z.B. nach einer Reise in ein Risikogebiet) so können Sie sich unter der Telefonnummer 07121 480-4399 an das Gesundheitsamt des Landkreises Reutlingen wenden. (Diese Hotline des Landkreises Reutlingen ist von Montag bis Freitag von 8:00 - 18:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 - 16:00 Uhr erreichbar.)

Bestehen Krankheitszeichen und haben Sie Sorge, sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt zu haben, so nehmen Sie zunächst telefonisch Kontakt zu Ihrem/Ihrer behandelnden Arzt/Ärztin auf.

Das Robert Koch-Institut erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen und schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein.
Unter  folgendem Link: http://rki.de/covid-19 finden Sie Informationen des Robert-Koch-Instituts. Die Seite wird kontinuierlich durch das Institut aktualisiert.

Die Nachrichtensendung Logo des ZDF erklärt in einem kurzen Video die wichtigsten Regeln für Klein und Groß:

     
 
powered by DIKO