Bild aus der Ausstellung Lothar Schall

Kunstraum Zehntscheuer: Ausstellungen im historischen Ambiente

Im historischen Dachstuhl der Münsinger Zehntscheuer wurden in der Vergangenheit etliche Ausstellungen aus dem Bereich Kunst und Kultur präsentiert. Die Stadt Münsingen hat sich zum Ziel gesetzt, die Räumlichkeiten wieder zu beleben und die Ausstellungsflächen Künstlern und Künstlerinnen aus der Region zur Verfügung zu stellen. Ebenso sollen eigene Ausstellungen des Kulturamtes gezeigt werden.

Aktuelle Ausstellung:

Werk im Wandel - 100 Jahre Lothar Schall

02. Juni bis 23. Juni

Am 8. Juni 2024 wäre Lothar Schall 100 Jahre alt geworden. Dieses Jubiläum wurde zum Anlass genommen, die Malerei von Lothar Schall aus dem Blickwinkel von heute zu betrachten. In knapp sechs Jahrzehnten künstlerischen Wirkens hat Lothar Schall fast zwei- tausend Werke geschaffen, mit Themen, die ihn immer wieder berührten:

Abstraktes * Blumen * Landschaften Alb-Landschaften * Stimmungen / Gefühle Mikro- / Makrokosmos * Akt / Torso

Die Kuratoren Joachim Wilhelmy und Dr. Manfred Efinger wollen damit zeigen, welche unterschiedlichen Techniken Lothar Schall verwandte und welch verschiedenartigen künstlerischen Lösungen er zu unterschiedlichen Themen gefunden hat. Im Frühjahr 1973 ist Lothar Schall von Schloss Remseck in sein neues Atelier in Gächingen gezogen. Hier hatte er erstmals ausreichend Platz, um sich künstlerisch vollständig zu entfalten. In diesem Atelier sind zahlreiche Werke entstanden, meist großformatige Bilder, aber darunter auch einige kleinere Alb-Landschaften (was bei Lothar Schall kleinformatig genannt wird, bedeutet bei vielen Malern bereits großformatig). Da bereits 1984 am Münsinger Gymnasium eine sehr erfolgreiche Ausstellung inklusive Workshop mit Schülern stattgefunden hat, beschlossen die Kuratoren – anlässlich des bevorstehenden 100. Geburtstag von Lothar Schall wieder in Münsingen eine  Ausstellung zu inszenieren. Die Zehntscheuer bietet einen idealen Rahmen, denn sie erinnert an Lothar Schalls ganz frühe Ausstellungen in der Galerie Schloss Remseck mit sehr ähnlichen Räumlichkeiten. Die Stadt Münsingen hat diese Ausstellung begleitet und finanziell unterstützt.

In der Ausstellung gibt es die Möglichkeit ein Leporello, mit Bildern und weiteren Informationen, zu erwerben.

Den Flyer zur Ausstellung finden Sie hier.

Das Plakat zur Ausstellung finden Sie hier.


Öffnungszeiten

  • Donnerstag - Sonntag 15:00 - 19:00 Uhr

    Auf Anfrage auch außerhalb der Öffnungszeiten ist ein Besuch nach Absprache möglich.
Sie haben Fragen?

Ihr Kontakt

Yannik Krebs

Kulturamtsleiter und Leiter der Museen

07381 182-115

yannik.krebs(at)muensingen.de