Auf dem Bild ist das Rathaus Münsingen abgebildet

Fachangestellte*r für Bäderbetriebe

Auszubildender im Bereich Bäder. Steht in Badehose am Beckenrand

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Die Ausbildungsdauer kann bei Realschulabgängern um ein halbes Jahr, bei Abiturienten um ein ganzes Jahr verkürzt werden.

Voraussetzungen:

-   Guter Haupt- oder Realschulabschluss

-   Technisches und handwerkliches Verständnis

-   Vorkenntnisse im Sportschwimmen, Rettungsschwimmabzeichen in Silber sind von Vorteil

Ausbildungsverlauf:

Die praktische Ausbildung erfolgt in den Bädern in Münsingen und evtl. in der Umgebung.

Die theoretische Ausbildung findet in der Berufsschule mit Wohnheim in Mannheim in Form von Blockunterricht statt. Der Berufsschulunterricht beinhaltet die Fächer Retten und Schwimmen, Badebetrieb, Bädertechnik, Technologiepraktikum und Computeranwendung.

Ausbildungsinhalte:

-         Einblick in unsere Bäder (Hallen- und Freibad)

-         Beaufsichtigung des Badebetriebs

-         Berater und Ansprechpartner für unsere Gäste

-         Durchführung von Erste-Hilfe- und Wasserrettungsmaßnahmen

-         Kontrolle von technischen Anlagen und Wasserqualität

-         Reinigungsarbeiten in den Schwimmbädern

-         Durchführung von Fitness- und Schwimmkursen

-         Besuch der Berufsschule

Ausbildungsvergütung:

im 1. Ausbildungsjahr     1.018,26 Euro

im 2. Ausbildungsjahr     1.068,20 Euro

im 3. Ausbildungsjahr     1.114,02 Euro

Arbeitszeit und Urlaubsanspruch:

Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden pro Woche und der Urlaub 30 Arbeitstage pro Jahr.

Berufsschule:

Heinrich-Lanz-Schule Mannheim

Nächstmöglicher Ausbildungsstart:  September 2023

Sie haben Fragen?

Ihr Kontakt

Marina Dieterle

Sachgebietsleiterin Personal

07381 182-147

marina.dieterle@muensingen.de